Lünettenprogramm Übersicht -- H. Richter Vorrichtungsbau GmbH, Germany

Lünetten Industrie-Standard von Richter:
flexibel, individuell und mit System:


In dieser Übersicht stellen wir ihnen kurz unsere Lünettentypen mit ihren wesentlichen Eigenschaften vor. Für weitere Details und zur endgültigen Auswahl ihrer maßgeschneiderten Lünettenlösung klicken sie bitte links im blauen Auswahlregister auf den entsprechenden Typ.

Diese Übersicht stellen wir ihnen hier auch als PDF Broschüre zur Verfügung.

Typ 1 - mit klappbarem Oberteil

Für Werkstücke zwischen 4 mm und 450 mm Durchmesser, für eine Last bis zu 5 Tonnen geeignet. Bei Drehdurchmessern über 300 mm mit Pinolen ab 70 mm werden zuweilen Gasdruckfedern eingesetzt um die Bedienung zu erleichtern.

Typ 1-1

Typ 2-1

Typ 2 - mit abnehmbarem Oberteil

Für Werkstücke zwischen 400 und 1.500 mm Durchmesser und übliche Lasten bis 30 Tonnen geeignet. Lünetten mit abnehmbarem Oberteil sind je nach Einsatzgebiet, sowohl mit drei oder vier Pinolen erhältlich. Zum Abheben des Oberteils ist ein Kran nötig.

Typ 3 - mit schwenkbarem Oberteil

Für Werkstücke zwischen 400 mm und 1.200 mm Durchmesser, für eine Last bis zu 30 Tonnen geeignet. Drehlünetten mit schwenkbarem Oberteil sind für Werkstücke gedacht, bei denen man den Maschinenstillstand möglichst gering halten will. Durch das Schwenken von Hand sind auch bei großen Werkstücken keine Kranarbeiten an der Lünette erforderlich. Die Rüstzeiten für den erneuten Einsatz sind also deutlich reduziert! Dieser Typ ist nur mit drei Pinolen erhältlich.

Typ 3-1

Typ 4-2

Typ 4 - mitlaufende Lünette

Die mitlaufende Lünette wird am Maschinenschlitten befestigt und ermöglicht so, den Zerspanungsdruck nahe der Bearbeitungsstelle abzufangen. Dies ist bei besonders langen schlanken Wellen nötig. Übliche Werkstückdurchmesser reichen dabei von 4 bis 400 mm. Dieser Typ ist sowohl mit Rollen, als auch mit Gleitstücken lieferbar.

Typ 5 - C-Form Lünette

Die C-Form-Lünette ist komplex aufgebaut. An einem Werkstück können auch mehrere C-Form Lünetten an verschiedenen Pass-Sitzen eingesetzt werden. So können besonders lange schlanke Wellen bearbeitet werden, die damit hervorragend gegen Durchbiegung geschützt sind. C-Form-Lünetten sind für Lasten bis in den zweistelligen Tonnenbereich gedacht. Der Support kann dabei in einer CNC Maschine auf einem zweiten Schlittenbett vorbeilaufen. Die C-Form-Lünette vereinigt dann die Eigenschaften einer mitlaufenden mit der einer festen Lünette.

Typ 5-1

Typ 6-5

Typ 6 - offene Schleiflünette

In Schleiflünetten werden statt Rollen verschiedene Gleitwerkstoffe als Kontakt zum Werkstück eingesetzt. Wir bieten ihnen Weißmetall, Bronze, Hartmetall, Pertinax oder verschiedene Spezialkunststoffe zur Auswahl. Auch ein Schleifen im Laufsitz der Lünette ist möglich. Schleiflünetten bauen wir für Lasten bis in den zweistelligen Tonnenbereich. Eine Rundlaufgenauigkeit bis 2µ ist erreichbar!

Typ 6 - geschlossene Schleiflünette

Schleiflünetten werden von uns auch in geschlossener Bauform gefertigt. Bei dünnwandigen Hohlkörpern empfehlen wir an Stelle der üblichen 3 Pinolen zur Formstabilisierung des Werkstücks eine Abstützung mit 4 Gleitstücken.

Typ 6-6

Typ 7-1

Typ 7 - offene Lünetten

Offene Lünetten ermöglichen den Zugang zum Werkstück im Lünettensitz, besitzen kein Oberteil und gewährleisten trotzdem durch die gewählte Pinolenstellung einen sicheren Halt des Werkstücks in der Lünette. Die hier dargestellte Lünette wird auf dem 2. Revolver einer CNC Maschine für Kleinserien eingesetzt und ist in wenigen Minuten eingerüstet.

Typ 8-1 - Rollenbock mit Pinolen

Rollenböcke haben keine obere Pinole, sondern unterstützen das Werkstück nur von unten. Dies vereinfacht die Konstruktion und erleichtert den Werkstückwechsel. Bei langen Werkstücken bis 20 Metern, setzt man zusätzlich zur normalen Lünette zwei bis drei Rollenböcke zur Unterstützung der Welle dort ein, wo keine Bearbeitung statt finden muß. Sehr große und schwere Werkstücke von über 20 Tonnen stabilisieren sich häufig durch ihr Eigengewicht selbst, sodass hier die Konstruktion durch das Weglassen der obere Pinole auch im Be-arbeitungsbereich der Werkzeugmaschine vereinfacht werden kann.

Typ 8-1

Typ 8-3

Typ 8-3 - Rollenbock mit Schlitten

Dieser Rollenbocktyp kommt dort zum Einsatz, wo nicht genügend Bauhöhe für eine sichere Pinolenführung zur Verfügung steht.Der Antrieb der Schlitten zur Durchmessereinstellung kann über eine gemeinsame Spindel erfolgen.
Bei hohem Genauigkeitsanspruch oder sehr großen Lasten setzen wir zwei getrennte Spindeln zur individuellen Betätigung der Schlitten ein.

Typ 8-6 - Gleitlünette mit Druckölschmierung

Gleitlünetten unterstützen lange Werkstücke während der Dreh- oder Schleifbearbeitung in einer Weißmetalllagerung. Das aus den Pinolen austretende Drucköl im Permanentstrom gewährleistet dabei eine werkstückschonende Gleitreibung. Die Pinolen können werkstückindividuell ausgerundet oder universell gehalten werden.
Selbstverständlich liefern wir jederzeit auf ihre neuen Aufgaben angepasste Aufsatzstücke oder überarbeiten gerne ihre Weißmetallbeschichtung

Typ 8-6

Typ 8-10

Typ 8-10 - Stützrollenbock

Dieser Rollenbocktyp wurde speziell für die Kurbelwellenindustrie entwickelt. Durch die schmale Bauweise der Rollenwippe können auch schwer zugängliche Lagerstellen abgestützt werden.
Die abgebildete Ausführung besitzt eine feste Wippe und zusätzliche Linearführungen zum Ausgleich von Positionier- und Ausrichtfehlern.

Typ 9-1 - Ringlünette mit Pinolen

Ringlünetten sind auch ohne vorheriges Andrehen eines Lünettensitzes auf unregelmäßigen oder rohen Werkstücken einsetzbar. Die Pinolen klemmen das Werkstück im Lünetteninnenring, der in einem großen Kugellager drehbar gelagert ist. Das Kugellager gewährleistet immer einen zentrischen Lauf des Werkstücks. Durchbiegungen oder Verzug können damit heraus-gearbeitet werden. Durch ein hohes Spanvolumen und die geringe Rüstzeit wird die Wirtschaftlichkeit ihrer Fertigung nachhaltig verbessert!

Typ 9-1

Typ 9-3

Typ 9-3 - Ringlünette mit Planscheibe

Für geringere Werkstückbelastungen führen wir unsere Ringlünetten auch mit einer Planscheibe aus. Die gute Zugänglichkeit der Backenverstellung verkürzt die Rüstzeit zusätzlich.

Typ 11 - Reitstock

Wir bieten ihnen gerne jede Art und Form von Reitstöcken an. Ob für eine konventionelle Drehbank, eine CNC-Drehmaschine oder z.B. als Gegenstück für einen Rundtisch auf einem CNC-Bearbeitungszentrum. Pinolenbewegung und -klemmung führen wir nach Kundenwunsch manuell oder hydraulisch aus.

Typ 11-2
© 2002 - 2016/05 H. Richter Vorrichtungsbau GmbH | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Agb